FROHES NEUES JAHR

Moin,

nun ist es soweit, ein neues Jahrzehnt ist angebrochen und ich frage mich wo die letzten 10 Jahre geblieben sind ??! Ich habe das Gefühl je älter ich werde desto schneller vergeht die Zeit. Wenn ich darüber nachdenke das sich 2050 so weit weg anfühlt, 1990 hingegen so als wäre es gerade erst gewesen. Beides sind 30 Jahre, irgendwie irre.

Ich habe mir für 2020 keine guten Vorsätze gefasst, erstens werfe ich die wahrscheinlich eh über den Haufen und zweitens kann ich jederzeit etwas ändern wenn ich es denn wirklich will. So will ich zum Beispiel dieses Jahr versuchen mich in den sozialen Netzwerken auszuklinken. Twitter und Instagram bespiele ich schon eine ganze Weile nicht mehr, nun soll auch der Facebook kürzer treten. Ich habe mein Profil zwar nicht gekündigt, aber ich werde mich an keinen Diskussionen mehr beteiligen oder auf meiner Seite etwas posten. Nun gibt es aber noch Gruppen die ich ab und zu besuche um still und leise mit zu lesen. Da gibt es zum Beispiel diese tollen bemalten Steine die man zur Zeit überall finden kann, da gehört es sich einfach das ich den Fund dann auch in der passenden Gruppe einstelle. Ich finde das ist wie der Logeintrag beim Geocaching, der gehört sich eben auch als Rückmeldung für den Owner. Dafür möchte ich nach einer langen Pause aber wieder anfangen diesen Blog zu bespielen. Das kann dann etwas von meiner Deutschen Dogge Lady sein oder von einer Geocachingtour, aber auch irgendetwas sinnfreies einfach so weil es mich gerade irgendwie beschäftigt. Sicher gibt es auch ein paar Fotos von US-Car-Treffen oder einfach so von Touren mit meinem Hummer H2. Das Ganze soll kein Tagebuch werden sondern einfach mal ab und zu ein Lebenszeichen von mir sein.

Ebenso behalte ich auch meinen kleinen YouTubeKanal um dort auch mal ein Video vom Erlebten zu zeigen, und wenn ich Lust habe wird es auch wieder in unregelmäßigen Abständen einen Podcast geben. [Der Sofawolf] [RSS-Feed]

Ich hoffe das mein persönliches 2020 ein genau so tolles Jahr wird wie 2019. Das hatte zwar auch ein paar wenige traurige Augenblicke, aber die schönen Momente waren doch deutlich in der Überzahl.

 

In diesem Sinne, ich wünsche Euch allen ein frohes neues Jahr und bleibt bunt.

Micha

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.